FANDOM


Weihnachten auf der Lindwurmfeste: oder Warum ich Hamoulimepp hasse ist ein 2018 erschienener Briefroman von Walter Moers. Die Illustrationen stammen von Lydia Rode, welche bereits das Buch Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr illustriert hatte.

Handlung Bearbeiten

Der Kontinent Zamonien:

Der dichterische Lindwurm Hildegunst von Mythenmetz befindet sich auf der Insel Eydernorn zur Kur, vor allem um das drei Tage umfassende und am Jahresende abgehaltene Fest Hamoulimepp, das auf der Lindwurmfeste gefeiert wird, zu entgehen.

In einem Brief an den Eydeeten Hachmed Ben Kibitzer berichtet er was es mit Hamoulimepp auf sich hat und warum er es so hasst:

  • So beruht das Fest auf den beiden Figuren Hamouli (vgl. Weihnachtsmann) und Mepp (vgl. Krampus), wobei sich die Beschreibungen ihrer Erscheinungen sehr widersprechen. Hamouli beschenkt die artigen Kinder, während Mepp die Aufgabe hat unartigen Kindern mit der Rute zu züchtigen.
  • Die mangelnde Vermittlung des Wertes von den Eltern erkauften und verdienten Geschenke an Kindern.

Er beschreibt noch weitere für ihn störende Punkte, aber auch ein paar wenige, die ihm ungemein gefallen.

Hintergrund Bearbeiten

Anstatt eines Märchens oder gar mit Abenteuern angereicherten Roman liefert Walter Moers nur die Beschreibung eines zamonischen Feiertags.

Jedoch enthält das Buch eine siebenseitige Leseprobe zum Roman Der Bücherdrache, dessen Veröffentlichung für den März 2019 angekündigt wurde.