FANDOM


Spritzgebäck ist wohl eines der bekanntesten Weihnachts-Plätzchen. Es ist einfach zu machen und schmeckt eigentlich zu jeder Jahreszeit. Durch verschiedene Formen oder Glasuren, kann man das Spritzgebäck nach Lust und Laune gestalten.

Rezept-TippBearbeiten

ZutatenBearbeiten

  • 500g Mehl
  • 250g Zucker
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 250g Butter
  • 1 Pr. Salz


ZubereitungBearbeiten

Als erstes musst du die Butter schaumig rühren. Die anderen Zutaten kannst du dann unterrühren. Damit die Plätzchen später nicht zerfließen, sollte der Teig relativ fest sein.

Dann sollte der Teig ein paar Stunden (oder z.B. eine Nacht) im Kühlschrank ruhen.
Weil der Teig sehr fest ist, kann man ihn leichter mit einem Fleischwolf mit Gebäckvorsatz als in einer Spritztüte verarbeiten.

Als nächstes kannst du den Teig in gewünschter Form und Größe mit Hilfe eines Fleischwolfs auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist, drücken.

Dann musst du das Blech nur noch in den, auf 180°C vorgeheizten, Ofen schieben und ca. 15-20 Minuten backen lassen. Je nach Ofen, Form und Größe der Plätzchen, kann es auch schneller gehen, deshalb solltest du den Ofen nicht aus den Augen lassen! Am Ende sollten sie goldbraun sein (siehe: Bild oben).

Damit die Plätzchen nicht austrocknen, solltest du sie (abgekühlt!) in einer Keksdose aufbewahren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki