FANDOM


Leben und Abenteuer des Santa Claus (Orig. The Life and Adventures of Santa Claus) ist ein 1902 erschienenes Kinderbuch von L. Frank Baum.

Handlung Bearbeiten

Im magischen Wald von Burzee wird ein ausgesetzter Säugling gefunden und kommt zunächst auf Befehl von Ak, dem Herrn der Wälder, bei der Löwin Shiegra unter. Das Kind kommt schließlich in die Obhut der Nymphe Necile und erhält den Namen Neclaus, von allem Claus genannt. Claus wächst schließlich unter all den Feen, Nymphen, Kobolden und den Tieren des Waldes zu einem jungen Mann heran, der nun durch den Ak erfährt, dass er ein Mensch ist. Claus lernt die Menschen kennen und muss auch lernen, dass es bei denen das Böse, Krieg, Armut, Not und Leid gibt und dass besonders die Kinder davon betroffen sind. Claus macht es sich zur Aufgabe den Kindern Freude zu bereiten und ihnen auch Hoffnung zu geben. Schließlich macht sich Claus einen Namen als Spielzeugmacher. Noch ahnt niemand dass Claus einmal der Weihnachtsmann sein wird. Aber die schrecklichen Awgwas, denen es Freude bereitet besonders Kindern Leid zuzufügen, wollen Claus Treiben ein Ende bereiten.

Verfilmungen Bearbeiten