FANDOM


Klaus - Die wahre Geschichte von Santa Claus ist ein Comic von Grant Morrison (Autor) und Dan Mora (Zeichnungen) aus dem Jahr 2015/2016.

Handlung Bearbeiten

In mittelalterlichen Zeiten:

Der hünenhafte Jäger und Tierfellhändler Klaus besucht an einem Wintertag die Stadt Grimsvig. In Grimsvig hat der grausame und wahnsinnige Lord Magnus das Sagen. Magnus beansprucht das Julfest für sich allein und sämtliches Spielzeug soll an seinem kleinen verzogenen Sohn Jonas abgegeben werden. Das Volk darf das Julfest nicht feiern, die Männer haben nichts anderes zu tun als in den Kohlenminen zu arbeiten. Klaus bekommt Ärger mit der Stadtwache als er einen kleinen Jungen in Schutz nimmt. Doch im Wald wird er von seiner besten Freundin, der weißen Wölfin Lilli, gerettet. Durch den Einfluss der Geister des Waldes schafft Klaus es in einer Nacht jede Menge Spielzeug aus Holz zu schnitzen. Klaus schafft es dann in einer Nacht und Nebel-Aktion das Spielzeug für die Kinder zu hinterlassen und führt die Stadtwache an der Nase herum, was Lord Magnus als Anstiftung zur Rebellion ansieht. Klaus wird von der Bevölkerung für einen gönnerhaften Geist gehalten. Die Kinder beginnen den vermeintlichen Geist des Julfestes zu lieben. Doch der Tyrann Magnus will Klaus Treiben mit allen Mitteln ein Ende setzen. Hinter dem Wahnsinn des machtgierigen Magnus steckt mehr als alle anderen es ahnen können.