FANDOM


He-Man und She-Ra: Weihnachten auf Eternia (Orig. A Christmas Special) ist ein TV-Special zu den Serien He-Man and the Masters of the Universe (1983-1984) und She-Ra: Princess of Power (1985-1986).

Handlung Bearbeiten

Auf dem Planeten Eternia ist große Festtagsstimmung, denn die Zwillingsgeschwister Adam und Adora bereiten ihre gemeinsame Geburtstagsfeier.

Man-At-Arms ist mit der Arbeit an dem Himmelsspion beschäftigt, mit der man den schrecklichen Skeletor unter Beobachtung stellen soll.

Doch in einem unbeachteten Moment dringt Hofzauberer Orko in den Himmelspion ein und aktiviert ihn unabsichtlich. Der Himmelsspion startet und erweckt die Aufmerksamkeit von Skeletor und seinen Schergen. Adam und Adora nutzen die Macht ihrer Zauberschwerter und verwandeln sich in He-Man und She-Ra und nehmen den Kampf gegen den gemeinsamen Feind auf.

Orko setzt unterdessen einen Zauber ein, der ihn jedoch von Eternia auf den Planeten Erde versetzt.

Orko landet auf der Erde und findet sich dann in einer verschneiten Gegend wieder. Er entdeckt schließlich wie zwei Kinder drohen einer Lawine zum Opfer zu fallen. Doch Dank seiner Magie kann Orko die Kinder Miguel und Alisha retten. Nach dem Kennenlernen erzählen ihn die Kinder von Weihnachten.

Unterdessen erfährt man in Eternia, dass der Himmelsspion samt Orko auf der Erde gelandet ist. Dank She-Ra, die einen Kristall aus dem Gebiet eines Monsters erbeuten konnte, kann Man-At-Arms kann die Energie des Kristalls nutzen um den Himmelsspion zurück nach Eternia zu bringen, allerdings werden nicht nur Orko sondern auch die zwei Kinder mit nach Eternia befördert.

Als Königin Marlena, die ursprünglich von der Erde stammt, die Geschichte der Kinder über Weihnachten hört wird der Entschluss gefasst den Geburtstag ihrer Kinder Adam und Adora mit Weihnachten zu kombinieren.

Den Entschluss den Geist der Weihnacht nach Eternia zu erwecken erweckt jedoch die Aufmerksamkeit des schrecklichen Horde Prime, der die rivalisierenden Schurken Skeletor und Hordak zu sich ruft. Er beauftragt die Gefangennahme der Kinder und derjenige, der sie zuerst fängt soll fürstlich belohnt werden.

Moral Bearbeiten

Weihnachten ist das Fest des Friedens, der Liebe und der Freude. Geschenke sind zwar schön, aber Weihnachten bedeutet noch viel mehr.