FANDOM


Fest der Liebe ist ein Weihnachtsalbum der Mittelalter-Rockband Saltatio Mortis. Es wurde als Bonus-CD des Akustik-Albums Zirkus Zeitgeist - Ohne Strom und Stecker veröffentlicht und enthält neben 3 Liedern aus dem aktuellen Album Zirkus Zeitgeist auch 3 neue Weihnachtslieder und eine Coverversion des bekannten Weihnachtsliedes Last Christmas von Wham!.

Tracklist Bearbeiten

  1. Willkommen in der Weihnachtszeit
  2. Morgen Kinder, wird's nichts geben
  3. Alle Jahre wieder
  4. Als die Waffen schwiegen
  5. Maria
  6. Last Christmas
  7. Gaudete

Einzelne LiederBearbeiten

Willkommen in der WeihnachtszeitBearbeiten

Dieses Lied wurde bereits auf der Zirkus Zeitgeist veröffentlicht. Es handelt von der Kommerzialisierung des Weihnachtsfestes und davon, wie bereits im August oder September in den Supermärkten Weihnachtsartikel verkauft werden.

Songwriter Lasterbalk der Lästerliche gab an, zu dem Lied inspiriert worden zu sein, als er nach einem Freibadbesuch noch in Badehosen den Supermarkt betrat und dort mit Schoko-Weihnachtsmännern konfrontiert wurde.

Morgen Kinder, wird's nichts gebenBearbeiten

Das zweite Lied des Albums ist eine Vertonung des Gedichts Weihnachtslied, chemisch gereinigt von Erich Kästner, welches selbst eine Parodie auf das bekannte Weihnachtslied Morgen Kinder, wird's was geben ist. Der Text handelt von der Kluft zwischen Arm und Reich und soll darauf hinweisen, dass viele Kinder nichts zu Weihnachten bekommen, da ihre Eltern sich keine Geschenke leisten können. Dazu wird auf ironische Weise gerechtfertigt, warum arme Kinder sowieso keine Geschenke brauchen.

Alle Jahre wiederBearbeiten

Dieses Lied parodiert das gleichnamige Weihnachtslied Alle Jahre wieder, indem es den Text abwandelt. Wieder wird die Kommerzialisierung und der Konsumzwang zum Weihnachtsfest thematisiert. Der Ich-Erzähler des Textes ist überfordert von dem Zwang, jedem Geschenke zu kaufen, und nimmt sich vor, nicht mehr mitzuspielen, was ihm jedoch nicht gelingt.

Als die Waffen schwiegenBearbeiten

Als die Waffen schwiegen handelt vom Weihnachtsfrieden, einem Ereignis während des 1. Weltkriegs, als es am 24.Dezember 1914 an der Westfront zwischen den Briten und Deutschen zu einer spontanen Waffenruhe kam, um das Weihnachtsfest zu feiern.

MariaBearbeiten

Maria stammt, wie schon Willkommen in der Weihnachtszeit, vom Album Zirkus Zeitgeist. Es handelt sich um ein Cover des bekannten Weihnachtsliedes Maria durch den Dornwald ging, jedoch mit einem abgewandelten Text, welcher von Marias ungewollter Schwangerschaft und ihrem dadurch provozierten Selbstmord handelt.

Last ChristmasBearbeiten

Last Christmas ist ein Cover des gleichnamigen Weihnachtsliedes der Band Wham! Der Text wurde beibehalten, jedoch wird das Lied viel schneller und rockiger gespielt als im Original.

GaudeteBearbeiten

Das dritte Lied, welches von Zirkus Zeitgeist übernommen wurde, ist ein Cover des mittelalterlichen Weihnachtsliedes Gaudete, Christus est natus, welches, wie schon Last Christmas, mit unverändertem Text gespielt wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki