FANDOM


Das verbotene Weihnachtsfest (orig. An Angel for Christmas) ist ein 1996 erschienener Zeichentrickfilm.

Handlung Bearbeiten

In der kleinen Stadt Ironville wird seit 25 Jahren kein Weihnachten gefeiert.

Die Stadt wird von dem hartherzigen und geldgierigen Fabrikbesitzer Kovet regiert. Er hasst Weihnachten, weil es die Leute von der Arbeit abhält und kein Geld bringt. Deswegen hat er das Feiern von Weihnachten in Ironville verboten.

Seine Anti-Weihnachtspatrouille hat die Aufgabe alles, was mit Weihnachten zu tun hat zu beseitigen und Aufwiegler zu verhaften oder zu vertreiben.

Die Bewohner von Ironville haben sich an dieses Verbot zu halten und stellen dies nicht in Frage.

Doch dann taucht ein kleines Mädchen namens Angela auf und ihr Begleiter ist ein sprechender Wolf namens Wilfried.

Sie möchte dafür sorgen, dass sich die Menschen wieder auf Weihnachten besinnen und es feiern, doch Kovet setzt alles daran um sie zu vertreiben.

Angela und Wilfried finden aber in den Kindern Bobby und Marion neue Freunde, die sie bei ihrem Vorhaben unterstützen wollen.